WOLFGARTEN+

hCG Vegan Vegetarisch Tierisch gut
Bananen Kekse Blumenkohl Curry Dinkel Wraps Veganer Schokokuchen

Vegane Lasagne

Unsere Nahrungsergänzungen sollen kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung sein. Schau mal, wie schnell, einfach und leicht es sein kann, etwas leckeres aus guten Produkten zu zaubern. Bleib gesund und pass auf Dich auf!

Zum Schutz Deiner persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube noch blockiert. Klicke auf Video laden, um die Blockierung zu YouTube aufzuheben. Durch das Laden des Videos akzeptierst Du die Datenschutzbestimmungen von YouTube.

Google - Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 g gekochte, braune Linsen brown lentils
  • 2 l passierte Tomatensieved tomatoes
  • 500 g vegane Lasagneplatten avegan lasagne sheets
  • 150 g Karotten carrots
  • 200 g Staudensellerie celery
  • 100 g Tomaten tomatoes
  • 2 Zwiebeln onions
  • 1 Knoblauchzehegarlic clove
  • 100 g Spinat spinach
  • 1 EL Olivenöl olive oil
  • 1 EL Tomatenmarktomato paste
  • 250 ml vegane Milch plant milk
  • 25 g Margarine margarine
  • 25 g Mehl flour
  • 1 TL Oregano oregano
  • 1 TL Basilikum basil
  • Muskatnussnutmeg
  • 100 g veganer Reibegenuss vegan grated cheese
  • Salz, Pfeffer salt, pepper

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180°C Heißluft vorheizen.
  2. Linsen in einem Sieb abgießen und kurz mit Wasser abspülen. Karotten, Staudensellerie und Zwiebeln ganz fein würfeln. Knoblauch fein hacken. Spinat waschen. Tomaten vierteln. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch anbraten. Dann nacheinander Karotten, Sellerie und Linsen hinzugeben und andünsten.
  3. Das Tomatenmark in den Topf geben und kurz anbraten. Mit den passierten Tomaten ablöschen und köcheln lassen. Mit Oregano, Basilikum, Salz und Pfeffer würzen. Spinat und Tomaten in den Topf geben und kurz köcheln lassen, bis der Spinat geschrumpft ist.
  4. Margarine in einem separaten Topf erhitzen. Mehl hinzugeben und mit einem Schneebesen verrühren. Die Milch unter Rühren in den Topf gießen, und solange weiter rühren, bis die Sauce cremig wird. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  5. Nun kann die Lasagne geschichtet werden. Mit einer Lage Tomatensauce anfangen, darauf Nudelplatten legen, wieder Tomatensauce und ein paar Löffel Bechamelsauce verteilen. Weiter so verfahren, bis beide Saucen aufgebraucht sind – das werden circa 4 Lagen.
  6. Mit einer Lage Tomatensauce abschließen. Veganen Reibekäse darüber verteilen und für ungefähr 60 Minuten backen.
  7. Guten Appetit!
  8.    Pro Portion
    Brennwert
    calorific value
    2540 kJ (604 kcal)
    Eiweiß
    protein
    18  g
    Kohlenhydrate
    carbohydrates
    100  g
    davon Zucker
    sugar
    13  g
    Fett
    fat
    10 g
    davon gesättigte Fettsäuren
    saturated fatty acids
    4 g
    Salz
    salt
    2 g