WOLFGARTEN+

Hormonfreie hCG-Stoffwechselkur und Diät

Ein kurzer Überblick

Online und im Fachhandel findest viele verschiedene, jeweils leicht unterschiedliche Ansätze, wie die hormonfreie 21-Tage-Stoffwechselkur denn nun aussehen soll. Mit jedem neu verlegten Buch gibt es auch ein neues magisches Geheimrezept.

Der Markt ist voll mit tollen und großartigen Nährstoffpaketen von 150 EUR bis zu 400 EUR. Respekt! Die produzieren bestimmt sehr, sehr teuren Urin, denn alles, was unser Körper nicht benötigt, muss er über die Nieren wieder loswerden.

Seit 1997 haben wir 20 Jahre Erfahrung mit der Herstellung homöopathischer Arzneimittel gesammelt. Wir kommen aus der Homöopathie und mit Dosierungen im feinstofflichen Bereich bis hin zu keinem nachweisbaren Molekül der Ausgangssubstanz im fertigen Endprodukt kennen wir uns aus. Gemäß der Devise “Weniger ist manchmal mehr” konzentrieren wir uns mit GOMEDA PLUS inklusive Artischocke, Rote Bete, Grapefruit, Papaya sowie mit den B Vitaminen B1, B2, B3, B5, B6, B12, Folsäure, Biotin, Magnesium, Selen, Chrom und Jod aus der Braunalge auf die wesentlichen Bausteine des Lebens. Und dies zu einem Preis von unter 30 EUR für die tägliche Begleitung auf dem Weg hin zu Deinem Wunschgewicht während einer Stoffwechselkur oder Diät Deiner Wahl.

hCG Stoffwechselkur GOMEDA PLUS

Die wichtigsten Säulen einer hormonfreien Stoffwechselkur haben wir an dieser Stelle einmal für Dich zusammengefasst.

Hol Deinen Hausarzt vorab mit ins Boot!

Im Vergleich zu anderen Diäten ist die hormonlose Stoffwechselkur relativ radikal. Das hat natürlich sowohl Vor- als auch Nachteile. Einerseits verspricht diese Art von Diät auch denjenigen beachtliche Erfolge, die in der Vergangenheit bisher noch nie ein wirklich großes Pfundepurzeln beobachten durften. Auf der anderen Seite aber ist eine solche Reduktion der Kalorien nicht für jeden geeignet. Schwangere Frauen, Diabetiker, Senioren oder Personen mit chronisch niedrigem Blutdruck oder gar Herz-Kreislauferkrankungen sowie Helden des Alltags, die körperlich hart arbeiten müssen, sollten von einer solchen Radikalkur Abstand halten. Gehe auf Nummer sicher! Wenn du Zweifel hast, besprich Dein Vorhaben im Vorfeld mit Deinem Hausarzt, noch bevor Du mit der Transformation Deines Körpers anfängst.

Phase 1 - Die Ladephase

Während der zweitägigen Ladephase zu Beginn Deiner Diät ist so gut wie alles erlaubt. Nur den Alkohol lassen wir schon weg, denn der behindert zu jeder Zeit deinen Stoffwechsel. Einige nehmen in diesen zwei Tagen täglich 4000 kcal zu sich und achten gleichzeitig auf eine ausreichende Versorgung mit Wasser. Dies können bei dem ein oder anderen schon einmal drei bis vier Liter Wasser sein, da dies den Stoffwechsel ebenfalls anregen soll.

Phase 2 - Die 21-tägige Diätphase

Bis jetzt war es ja ganz lustig. Nun aber geht es ans Eingemachte! Während der nächsten 21 Tage nimmst Du täglich nur noch 500 bis 800 kcal[1] zu Dir. Während insbesondere alte Konzepte ausschließlich von 500 kcal pro Tag reden, finden sich heute ein Vielzahl positiver Rückmeldungen sogar jenseits der 800 kcal täglich. Dies erlaubt gleichzeitig mehr Möglichkeiten bei den Rezepten, mehr Gaumenfreude und eine Mehrversorgung an Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen aus guten, sauberen Lebensmitteln.

Damit es in dieser Phase nicht zu Mangelerscheinungen kommt, versorgt Dich GOMEDA PLUS 1x morgens und 1x abends mit 60% der Vitamine und Mineralstoffe. Den Rest ziehst Du Dir aus dem besten Nahrungsergänzungsmittel der Welt: Obst und Gemüse von Mutter Natur!

Starte energiereich in den Tag! Zum Frühstück gibt es deshalb eine ordentliche Portion Eiweiß in Form von Rührei, einem Omelett oder eines Eiweiß-Shakes. Mittags und abends steht dann zusätzlich noch Gemüse mit auf dem Speiseplan. Deiner Kreativität sind dabei mit magerem Fleisch, Fisch, Tofu und Eiern keine Grenzen gesetzt. Kleine Snacks sind auch erlaubt. Erdbeeren, Äpfel oder eine Grapefruit bieten sich da als eine nette Abwechslung regelrecht an.

Folgende Lebensmittel sind allerdings egal zu welcher Tageszeit verboten:

  • Milchprodukte
  • Kohlenhydrate
  • Kartoffeln
  • Zucker
  • Pasta
  • Reis
  • Brot
  • Öle
  • Fette
  • Alkohol
  • Süßungsmittel

Auch wenn im allgemeinen von Süßungsmitteln während der Stoffwechselkur abgeraten wird, so sollte man sich einmal in das Thema Erythrit einlesen. In natürlicher Form kommt diese süß schmeckende Verbindung in Pilzen, Obst und Pistazien vor und entsteht durch Fermentation. Es enthält beinahe keine Kalorien, hat keinen Einfluss auf den Blutzucker- sowie Insulinspiegel und besticht durch seine im Vergleich zu anderen Zuckerersatzstoffen durch eine besonders hohe digestive Toleranz. 0,5 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht lassen sich ganz locker verdauen[2]. Bei Erythrit geschieht dies zudem schon im Dünndarm. Blähungen und Durchfall sollten damit nahezu ausgeschlossen sein. Anzeichen für eventuelle negative Auswirkungen auf die Darmflora konnten bisher, im Gegensatz zu vielen anderen Süßstoffen, auch noch nicht wissenschaftlich festgestellt werden.

Phase 3 - Die Stabilisierungsphase

In Phase 3 unserer Stoffwechselkur ohne Hormone und sonstigem Firlefanz bestreiten wir eine dreiwöchige Aufbauperiode. Es geht darum, den berühmt berüchtigten Jo-Jo-Effekt zu vermeiden. Die tägliche Energiezufuhr kannst Du ab sofort schrittweise um weitere zusätzliche circa 100 bis 150 kcal täglich erhöhen. Die übrig gebliebenen GOMEDA PLUS Kapseln nimmst Du weiter, bis Dein Vorrat aufgebraucht ist. Es ist eigentlich wieder fast alles erlaubt, aber hüte Dich trotzdem noch vor fettigen Speisen sowie Weißbrot, Brötchen, Nudeln, Reis, Mais oder Kartoffeln. Behalte Dein Gewicht im Auge! Sobald Du 1 kg mehr wiegst als am letzten Tag deiner Diätphase, zieh die Reißleine und steuere gegen. Vermutlich hast Du es doch ein wenig mit leeren Kalorien übertrieben!

Phase 4 - Dein neues Ich

Du befindest Dich jetzt in der Erhaltungsphase. Du darfst wieder alles essen und auch Fette oder Kartoffeln sind wieder ok. Aber erinnere Dich daran, was Du in den letzten Wochen alles erreicht und über deinen Körper gelernt hast. Konzentriere Dich auf gesunde Lebensmittel, die Dir Kraft, Energie und ein gutes Körpergefühl schenken. Gönn Dir ab und zu mal eine kleine Sünde aber gleiche es noch am selben Tag wieder mit einer guten Portion Bewegung aus. Du hast großartiges geleistet!

hCG Stoffwechselkur GOMEDA PLUS

Quellen: